Articles

Photos

Neues vom JC

JC kennt mittlerweilen Bodenarbeit, Longe und auch den Sattel. In ein paar Monaten werden wir den Youngster anreiten. 1-2 mal die Woche wird er von mir und Dani an seine neue Aufgabe gewöhnt. Sobald die Tage wieder kürzer und kälter werden, darf er dann wieder 7 Tage die Woche mit seinen Kollegen auf der Hengstweide rumalbern. So wird er im Frühjahr, wo er wahrscheinlich das erste Mal seine Hormone spüren wird nicht gleich mit 2 ganz neuen Erfahrungen überrumpelt, wenn dann das richtige Training beginnen wird.

JC_Juli2010_01.jpgJC_Juli2010_02.jpgJC_Juli2010_03.jpgJC_Juli2010_04.jpgJC_Juli2010_05.jpgJC_Juli2010_06.jpgJC_Juli2010_07.jpgJC_Juli2010_08.jpgJC_Juli2010_09.jpgJC_Juli2010_10.jpgJC_Juli2010_11.jpgJC_Juli2010_12.jpgJC_Juli2010_13.jpgJC_Juli2010_14.jpgJC_Juli2010_15.jpgJC_Juli2010_16.jpgJC_Juli2010_17.jpg

NRHA June Show Matzendorf 2010

Am Wochenende vom 12. und 13. Juni fand das erste Turnier in der neuen Halle “Sport and Horses” der Familie Friesecke statt. Wir haben uns das natrürlich nicht entgehen lassen. Am Samstag standen die Jackpot und am Sonntag die Green Prüfungen an. Wir sind Jackpot Non Pro und Green Reiner gestartet. Das Greener as Grass haben wir nicht gemeldet da wir ja beide dieses Jahr schon NRHA USA Preisgeld gewonnen haben und somit nicht mehr starten dürfen (ev. zählt auch das Preisgeld der letzten Saison aber egal…). Auf Warm Ups haben wir gänzlich verzichtet. Denn am Sonntag waren die Warm Ups am Morgen früh und das Green Reiner ging erst um 15:45 los. Da wollten wir unsere Pferdchen nicht den ganzen Tag warten lassen und wir konnten selber auch mal wieder länger schalfen.
NRHA_JuneShow_2010_1.jpgNRHA_JuneShow_2010_2.jpgNRHA_JuneShow_2010_3.jpgNRHA_JuneShow_2010_4.jpg

Das Jackpot lief für mich und Berny recht gut. Beim Spin rechts gabs natürlich eine -1/2. Doch links schafften wir eine und 0 bei den Spins und auch bei den Zirkeln. Die rechts Zirkel wären sicher auch eine 0 gewesen, jedoch ist Berny in der Mitte etwas lange gerade aus in Richtung Richerstühle gelaufen. Ich dachte das passt schon und habe erst spät gesteuert als es wirklich nötig war, daher gabs da etwas ein eckiger Zirkel. Somit bekam ich dann eine -1/2 für das Manöver. Der erste Stop war gut also 0, beim zweiten war der Rundown schlecht da Berny einfach angezogen hat und ich trotzdem die Hand ganz unten gelassen habe, dann wollte er zu früh schon Stoppen und ich musste ihn noch ein paar Meter weiter schicken. Somit kam dann der Stopp sehr schlecht, resp. Berny hat gar nicht gestoppt. Entsprechend summierte sich das zu einem Manöverscore von -1. Der dritte Stop war wieder gut, jedoch der Rundown schelcht, somit gabs dafür eine -1/2. Das Resultiere insgesammt zu einer 67.5 was in der Endabrechnung gerade noch auf Platz 10 reichte. Ich habe wie schon beim Rookie an Pfingsten wieder recht Gas gegeben, jedenfalls soviel wie möglich war in der kleinen Halle (im vergleich zu Mooslargue ;-) ).
Scoresheet June Show 2010 Jackpot Non Pro David

Sarah hat es leider im Jackpot Non Pro schon wieder geschafft fünf Spins zu machen. Somit gab es natürlich eine 0. Nicole hat aber weiter gescored und man sieht dass der Lauf ganz gut war. Beim ersten Spin leicht überdreht und somit 1/2 Penalty. Dann noch bei einem Rollback einen halben Penalty. Wohl wegen einem Trabschritt, davon hat Sarah aber nichts gemerkt… Bei den Stopps gabs halt immer -1/2. Insgesammt wäre es auch eine 67.5 geworden.
Scoresheet June Show 2010 Jackpot Non Pro Sarah

Für das Green Reiner habe ich mir vorgenommen es etwas langsamer und netter anzugehen. Bei beiden Spins gabs halt dann wieder mal -1/2 aber dafür auch keine Penaltys. Die Zirkel haben gepasst und da gabs jeweils eine 0. Die Stopps waren allesammt gut bis sehr gut, jedoch waren die Rundowns eher schlecht, Berny ist recht abgegangen statt eine schöne Progression zu zeigen. Ich denke mit schöneren Rundowns hätten wir durchaus mal +1/2 bekommen. Beim ersten Stopp hab ich noch einen 1/2 Penalty bekommen, ich nehme an auch wegen einem Trabschritt. Davon habe ich aber auch rein gar nichts gemerekt und das ist uns auch noch gar nie passiert, aber egal… Das Resultat eine 68.5. In der Endabrechnung gabs Rang 2. Da Evi mit einer 67 nur gerade Rang 8 belegte habe ich somit vor dem letzten Turnier in Mooslargue die Führung im Gesammtklassement der Green Reiner mit zwei Punkten Vorsprung übernommen. Nun gilt es diesen nur noch am Summer Slide zu verteidigen.
Scoresheet June Show 2010 Green Reiners David

Sarah ist das Green Reiner gut gelaufen. Die Spins haben geklappt und bei den Zirkel gabs wie immer 0. Die Wechsel haben auch geklappt nur bei den Stopps einfach drei mal -1/2. Somit auch einen Score von 68.5 und damit natürlich auch Rang 2.
Scoresheet June Show 2010 Green Reiners Sarah